We are updating our website design to improve the experience on our site.

Sonntag, 26. April

Einblick aus der Distanz
St. Johanniskirche -  Dachträger

Die St. Johanniskirche wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt.   In den Jahren 1952–1957 erfolgte unter der Leitung des Architekten Otto Bartning der Wiederaufbau. Barting war der Begründer eines Serienkirchenprogrammes, den sogenannten 'Notkirchen'. Dafür wurden vorgefertigten, genormten Einzelteile vorproduziert und dann vor Ort montiert. Es ging ihm darum Kirchräume zu bilden, die durch ihre „ehrliche Konstruktion“ und schlichte Form dazu beitragen, den geistig-moralischen Mangel „aus der Kraft der Not“ zu überwinden, indem sie die Menschen wie ein Zelt schützend umfangen.

Losung und Lehrtext

Ich rief zu dem HERRN in meiner Angst, und er antwortete mir.
Jona 2,3

Da kam einer von den Vorstehern der Synagoge, mit Namen Jaïrus. Und als er Jesus sah, fiel er ihm zu Füßen und bat ihn sehr und sprach: Meine Tochter liegt in den letzten Zügen; komm und lege ihr die Hände auf, dass sie gesund werde und lebe. Und er ging hin mit ihm.
Markus 5,22-24        

Jeden Tag zur Mittagszeit finden Sie einen 'Einblick aus der Distanz' aus unseren Kirchen. Die komplette Sammlung finden Sie hier.
Foto: Martina Knoll