Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Als Mann und Frau geschaffen“ (1 Mose 1,27) Predigt Johannes Simang (Männerarbeit EKBO)

12
OKT

Datum Samstag, 12. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Ort
Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche, Händelallee 20, 10557 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Predigt: Johannes Simang (Männerarbeit EKBO) l Musik: Orgel + Cello: Ludwig Frankmar, Cello; Kantor Eggers, Orgel l Liturgie: Pfrn. Weinmann

Samstag, 12. Oktober

Predigt: Johannes Simang (Männerarbeit EKBO)

Musik: Reinhard Eggers (Orgel) Ludwig Frankmar (Cello) 

Liturgie: Pfrn. Rebekka Weinmann


Johannes Simang, geboren am 21.10.1952 in Marburg an der Lahn kam im September 1953  als ‚Rucksack­ber­­liner‘ nach Berlin. 1960 besuchte er die Grundschule Am Schäfersee in Reinickendorf, später die Gustav Freitag-Realschule.

Von 1970-73 lernte er bei der AEG den Beruf des Elektrikers. Von 1974-1980 arbeitete er im Bereich der Klimawartung bei der BfA. In dieser Zeit mache er auch das Abitur am Sophie-Charlotte-Gymnasium in der Abendschule nach.

1980 begann er das ev. Theologiestudium, ab 1988 bis 1991 machte er das Vikariat – an der Gemeinde Heerstraße Nord, in Kleinmachnow und Güterfelde im Schulvikariat und in einem Spezialvikariat in Südindien - , dem folgte der Dienst als Pastor im Hilfsdienst in der Staakener Zuversichtsgemeinde.

Seine erste Pfarrstelle hatte er ab 1994 in Eisenhüttenstadt, danach ab 1998 in Müllrose und von 2005 bis 2018 in St. Markus in Friedrichshain.

Seit 1996 ist er Mitglied des Männerrats, gründete 2000 ‚Handwerk und Kirche‘ in der EKBO und war von 2003 bis 2009 Theologischer Vorsitzender der AG ‚Handwerk und Kirche‘ der EKD.

2018 wurde er am 1.Mai pensioniert und am 10.Mai im Kloster Lehnin als Landesbeauftragter für Männerarbeit der EKBO eingeführt, der ‚Männerpfarrer‘, wie man gemeinhin sagt. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.               





 


Bildnachweise: