Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mittagstreff im Meerbaum-Haus

Datum
Dienstag, 14. Februar 2023, 12:00 - 14:00 Uhr
Ort
Meerbaumhaus, Siegmunds Hof 20, 10555 Berlin
Mitwirkende
Ehrenamtliche, Honorarkräfte und die Bundesfreiwilligen der Kirchengemeinde Tiergarten

Seit vielen Jahren gibt es an jedem Dienstag ab 12.00 Uhr die Möglichkeit, im Meerbaum-Haus zu essen. Schmackhaft und liebevoll wird das Menü mit Unterstützung von vielen Ehrenamtlichen, von Honorarkräften und den Bundesfreiwilligen der Kirchengemeinde Tiergarten zubereitet. Das Angebot gegen eine Spende ist von der Lieferung der Tafel abhängig und somit im Umfang immer ein Überraschungsmenü.

Es lohnt sich also durchaus wegen des Essens ins Meerbaum-Haus zu kommen. Junge Familien, viele SeniorInnen und auch StudentInnen nutzen das Angebot gern - und sind Stammgäste geworden. Wenn Menschen sich im Meerbaum-Haus zum Essen an einen Tisch setzen, passiert mehr, als dass der Teller leer wird. Was häufig viel wichtiger ist als das Essen, ist die Möglichkeit, sich zu begegnen. Der Mittagstreff ist ein Ort für Gespräche, für menschlichen Zuspruch und Momente des Wohlfühlens. Das gemeinsame Essen schafft die Nähe und den Zusammenhalt, der oft nur in der Familie oder im Freundeskreis erlebt werden kann. So fördert das Angebot nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Wohl aller kleinen und großen Gäste.

Da es im Team gerade ein paar Wechsel gibt, bitten wir um Nachsicht, wenn nicht alle Abläufe zu 100% klappen. Wenn Sie Interesse daran haben, sich bei uns selbst ehrenamtlich zu engagieren, gerade auch in der Koordination der Abläufe um den Mittagstreff, setzen Sie sich bitte einfach in Verbindung mit
Simon Gramß,
Email: s.gramss@ev-gemeinde-tiergarten.de
Telefon: +49 (0) 30 39 45 900
Mobiltelefon: +49 (0)173/ 640 99 48

Wir freuen uns auf Sie!


(Termine an jedem Dienstag ohne Gewähr, da auch Ehrenamtliche und Honorarkräfte einmal krank werden können und ggf. Hygieneregeln eingehalten werden müssen.)