Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Neues Gottesdienstkonzept ab September

Neues Gottesdienstkonzept ab September
Veröffentlicht am Mo., 30. Aug. 2021 11:57 Uhr
Aktuelles Seite

"Sonntag um 11 Uhr ist Gottesdienst."

Mit diesem Satz begannen die Podcasts und die gestreamten Gottesdienste zu Pandemiezeiten als keine Präsenzgottesdienste stattfinden konnten.
Sonntag um 11 Uhr ist Gottesdienst. Aber nicht nur dann, denn unser Angebot kann jetzt wieder viel umfangreicher sein und unsere Kirchen wieder offen. Zentralgottesdienste, Kulturkirche, Kinder- und Familiengottesdienst.
Und ab September kommen im Rahmen eines neuen Gottesdienstkonzepts noch ein paar weitere Neuerungen hinzu.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den zentralen Gotttesdiensten, denn sie stärken das Zusammenwachsen zu einer Gemeinschaft - während der Gottesdienste, aber auch im Gespräch danach. Daher sollen diese Angebote gefestigt und durch Formen ergänzt werden, die zusätzlich spezielle Zielgruppen ansprechen: in den Kirchen, im Kiez und auch im digitalen Raum.

Denn die religiöse Praxis entwickelt sich für immer mehr Menschen zu einer Form, die zunehmend im privaten Umfeld stattfindet. Wir halten es daher für notwendig, die Digitalisierung zu nutzen, um die Menschen auch zu Hause zu erreichen. Wir wollen sie mitnehmen und niemanden verlieren und die Gemeinde als lebendigen Ort der Gemeinschaft in die Zukunft führen.

Und wir wollen verstärkt da sein, wo sich Menschen treffen, die den Weg zu uns nicht immer finden. Wir wollen Präsenz zeigen auch außerhalb von Kirchmauern, auf Spaziergangsgottesdiensten, auf Feiern und Festen, auf der Straße und vor der eigenen Tür. Als Kirche und Gemeinde sichtbar sein im Sprengel und auch allen anderen Gebieten.