Ökomarkt vor der Heilandskirche wieder eröffnet

Veröffentlicht am Fr., 12. Mai. 2017 16:27 Uhr
Aktuelles Seite

Fast drei Jahre war er von der Bildfläche verschwunden, der Ökomarkt vor der Heilandskirche. Seit dem 10. Mai 2017 gibt es ihn wieder jeden Mittwoch von 12 – 18 Uhr. Während der Kirchensanierung konnte der Markt nicht stattfinden. Nun sind auch die Arbeiten auf dem Vorplatz beendet worden und das bunte Markttreiben kann wieder beginnen. Von der Gemeinde Tiergarten gab es eine Andacht im Rahmen des Mittagslobes auf der Schwelle zur Heilandskirche, gehalten von Pfarrer Gebauer. Nach dem göttlichen Segen, lud die neue Marktleiterin Brigitta Voigt Händler und Gäste ein, mit einem Glas Pfirsich-Prosecco auf das gute Gelingen anzustoßen. Und somit ist der Ökomarkt vor der Heilandskirche wieder eröffnet. Für das vielseitige Angebot durch die Händler hat Frau Voigt bei der Zusammensetzung des Marktes gesorgt und sehr darauf geachtet, dass wirklich alles „öko“ ist.. Man kann nicht nur ökologische Produkte aus der Region erwerben, Tische und Bänke laden auch zum Verweilen ein. Das kulinarische Angebot ist hervorragend, und bald wird der Markt wieder ein beliebter Treffpunkt sein. Ein guter Ort für die Mittagspause und für eine Begegnung mit Bekannten und Freunden oder zufällig mit Unbekannten am Tisch mitten auf dem Markt.
Da kann es auch passieren, dass man mit dem Pfarrer eine Tasse Kaffee trinkt. Die Verbindung zur Gemeinde ist eh fließend. Die Kirche ist wie an anderen Nachmittagen selbstverständlich auch zur Marktzeit geöffnet zum Anschauen und Ruhe finden. Oder auch um einen Abstecher in das Café Thusnelda zu machen. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und uns steht ein schöner Sommer bevor. Auf dem Ökomarkt vor der Heilandskirche. Man sieht sich!
Claudia Egold

Bildnachweise: