Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

GKR im Mai

GKR im Mai
Veröffentlicht am Do., 19. Mai. 2022 17:35 Uhr
Aktuelles Seite


Liebe Gemeinde,  

der GKR hat getagt. Und zwar nicht online und nicht im Gemeindesaal von St. Johannis, sondern diesmal im Meerbaum Haus im Siegmundshof an der Grenze zu Charlottenburg. Auch, damit die, die dort nicht regelmäßig ein- und ausgehen, einen Eindruck dieses tollen Hauses mit seinen gemütlichen Räumlichkeiten, dem ausgebauten Kreativ- und Kaminkeller und dem großen Garten bekommen.
Dass viel Geld für notwendige Sanierungen nötig ist, wurde schon bautechnisch geprüft, aber „wat mutt, dat mutt“ sagt man in meiner ersten Heimat. Und der nächste Rohrbruch macht es ja auch nicht besser.
Im Juni wird es übrigens eine Rüste des Gemeindekirchenrats geben, in der es ausschließlich um die weitere Nutzung des Meerbaum Hauses gehen wird. Apropos: Frau Diercksen griff die Namensgeberin Selma Meerbaum, ihre Geschichte und Gedichte in ihrer einführenden Andacht auf. Sehr passend, danke dafür!*

Das war diesmal eine lange Einleitung und das hat auch seinen Grund, denn ein Großteil der Sitzung ging für Personalangelegenheiten drauf, die der Schweigepflicht unterliegen. Und daran halten wir uns natürlich auch hier.

  • Ansonsten gibt es geeignete Bewerbungen für die freie Pfarrstelle, aber Sie wissen ja als treue Leserin oder treuer Leser dieser Kolumne, dass darüber bei dieser Besetzung nicht der GKR entscheiden wird.
  • Das Abendmahl ist jetzt endlich auch bei uns zurück! Einmal monatlich wird in wechselnden Kirchen der Gemeinde im Zentralgottesdienst das Abendmahl gefeiert werden. Aus hygienischen Gründen mit Einzelkelchen, so wie in St. Johannis schon über Jahre erprobt.
  • Die Außenkollekten werden bis zum 31. August je zur Hälfte an die Ukraine Hilfe der Lobetalstiftung gehen und für das Spätcafé der Heilandskirche verwendet werden, das aufgrund von immer mehr Menschen an der Armutsgrenze und darunter, die sich dort zweimal die Woche eine Mahlzeit oder Tüte mit Lebensmitteln abholen können, dringend eine finanzielle Aufstockung braucht (auch Spenden sind natürlich hilfreich unter
    Evangelische Kirchengemeinde Tiergarten
    IBAN DE 0710 0500 0049 5519 2063
    bei der Berliner Sparkasse
    Verwendungszweck „Spende zur Unterstützung des Spätcafés“
  • Die Kita St. Johannis hat das Glück, zwei selbst ausgebildete Erzieherinnen einstellen zu können und zudem zwei neue Auszubildende für die berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin hinzuzubekommen. Gar nicht so einfach, auf dem Arbeitsmarkt geeignetes Personal zu finden. Das spricht für das gute Arbeitsklima in der Kita!
  • Und dass auch das Klima in unserer Gemeinde ansonsten recht gut ist, dafür sprechen die im Vergleich zu anderen Gemeinden stark zurückgehenden Austrittszahlen. Danke - wir freuen uns! Ohne Sie wäre die ganze Arbeit und der Erhalt von Kirchen und von Gemeindehäusern wie dem Meerbaum Haus nicht möglich.


Bleiben Sie uns willkommen!

Mit herzlichen Grüßen aus dem GKR
Martina Knoll

 

*Jede Sitzung des Gemeindekirchenrats beginnt mit einer Kurzandacht, für die man sich als Mitglied oder Pfarrer*in zu Beginn der vorausgehenden Sitzung melden kann. Freiwillig oder unter dem leichten Druck, dass die Sitzung leider nicht fortgeführt werden könne, wenn sich niemand melde ... hat bisher immer geklappt. :)